Die Narben und Faszien Therapie

Mit der BOEGER-Narbentherapie durchbrechen Sie die Schmerzketten.

Narben machen häufig keine direkten Beschwerden, Adhäsionen sind meistens unsichtbar. Aber sie schränken die Beweglichkeit ein und führen zu Schonhaltung und Schmerz. Mit der BOEGER-Therapie® wird die Ursache der Schmerzketten diagnostiziert, entzündungsbedingte Verklebungen in den Faszien dauerhaft gelöst, der venöse Abfluss gefördert und der Tonus im Gewebe gesenkt. Stauungen in der Organsäule werden mit viszeralen Techniken gelöst.
So durchbricht die BOEGER-Therapie den Kreislauf der Schmerz-Symptomatiken und Bewegungseinschränkungen. Durch das sofortige spürbare Nachlassen der Gewebespannung wird die Technik der BOEGER-Therapie vom Patienten als Befreiung empfunden und stößt auf große Akzeptanz.

 

Adhäsionen sind Verklebungen im Fasziensystem. Sie entstehen durch Operationen, aber auch durch alle anderen Entzündungen, wie zum Beispiel einen verstauchten Knöchel, einen entzündeten Insektenstich oder Blutergüsse. Adhäsionen schränken die Beweglichkeit der Faszien ein, führen zu Schmerzen und vorzeitigem Verschleiß.

Adhäsionen sind meistens nicht sichtbar. Aber mit speziellen Tests der Boeger-Therapie können die Ursachen von Schmerzen und Bewegungseinschränkenden Adhäsionen sehr schnell diagnostiziert werden. Danach lösen die eigens für die Therapie entwickelten Grifftechniken Adhäsionen schnell und dauerhaft. Mit jeder gelösten Adhäsion reduziert sich der Schmerz in wenigen Sekunden. Innerhalb kürzester Zeit, in der Regel bereits in der ersten Therapiesitzung, erfährt der Patient eine deutliche Verbesserung der Beweglichkeit und Reduzierung der Schmerzen. Einmal gelöste Adhäsionen bleiben für immer frei.

Alle aktiven Therapien und Anwendungen können erst dauerhaft erfolgreich sein, wenn die Adhäsionen im Fasziensystem lokalisiert und gelöst sind. Das Boeger-Konzept® widmet sich seit 1994 diesem Thema so wie der Narbenproblematik auf körperlicher und emotionaler Ebene.

 

Was kann ich mit dem Boeger Konzept alles Behandeln?

- Äußere und Innere Narben (auch noch nach Jahren)

- Sodbrennen

- Lebensmittelunverträglichkeiten

- Erkältungs Prophylaxe

- Schnellere Ausheilung bei Grippesymptomen

- Mobilitäts - und Bewegungsausmaß

- Ödeme werden verringert

- Verdauungsprobleme

- Schmerz Reduzierung

- Muskelkrämpfe

 

um nur einige Indikationen zu nennen